Begeisterte Kinder verfolgen ihren aufsteigenden Luftballon des Vereins Arbeit für Behinderte

© Wolfgang Mädel

Im Rahmen der 25 Jahr-Feier des Vereins wurde für die Beteiligung an der „Mitmachaktion-Kunst erleben“ Schüler und Lehrkräfte der beteiligten Schulen zu einer „Luftballonaktion“ auf dem Nordmarktsportfeld in Kiel eingeladen.

Über 50 Kinder und Lehrkräfte aus Schulen in Kiel, Schwentinental, Preetz und Oldenburg waren bei schönstem Sonnenschein und genügend Wind dabei. Eifrig wurden mit Unterstützung der Lehrer und Lehrerinnen Zettel mit Namen ausgefüllt und an den Luftballon angeknotet. Die Heliumflasche war immer dicht umringt und die Aktiven des Vereins konnten gar nicht so schnell aufblasen wie ihnen die Luftballons aus den Händen gerissen wurde.

Zur Stärkung hatten die Vorstandsmitglieder einen Tisch mit Naschies und Getränken vorbereitet, also so ein bisschen wie im Schlaraffenland.

Natürlich war auch herumtollen auf dem Rasen selbstverständlich.

Endlich war es soweit, der Vorsitzende des Vereins, Jürgen Müller, gab das Signal und alle ließen gemeinsam ihren Luftballon mit dem Wappen des Vereins und dem Namenszettel fliegen. Keine 15 Sekunden und sie waren im blauen Himmel verschwunden und jetzt beginnt die Spannung wie weit sie fliegen und wer als erster eine Rückmeldung vom Finder bekommt.

Dafür soll es dann ein Extra-Geschenk geben.

© Wolfgang Mädel
Vorheriges Bild1 2 3 4 5 6 7Nächstes Bild